ATT für Instrumentalist_innen, Sänger_innen, Chorleiter_innen (CH-Brig)

Mitunter ist das Selbstverständliche gar nicht so selbstverständlich: Körper und Instrument,

Bewegung und Haltung, Ein- und Ausatmen - ohne eine Verbindung dieser Elemente ist

Musizieren undenkbar. Dieses Zusammenspiel indes ist hochkomplex und wird von zahlreichen

Faktoren beeinflusst. Und nicht immer arbeitet unser System unbelastet, sodass

stressfreies, fliessendes Musizieren möglich ist. Kraftvoll und leicht spielen und singen, flexibel

und frei gestalten: Um diesem Ideal näher zu kommen, lohnt es, genauer hinzuschauen,

die Wahrnehmung zu schärfen, unerkannte Potenziale und vermeintliche Einschränkugen

zu erfassen, Körperempfindungen und -spannungen nachzuspüren.

 

Die Methode Atem-Tonus-Ton® vermittelt über ein reiches Repertoire an Atem- und Bewegungsübungen,

wie der gesamte Körper durchlässig und in ausgeglichener Spannung

sein Instrument und seine Stimme zum Klingen bringen kann.

 

Die ursprünglich von der Atempädagogin und Körperpsychotherapeutin Maria Höller-Zangenfeind

für Sprecher und Sänger entwickelte, auf dem „Erfahrbaren Atem“ von Prof. Ilse

Middendorf basierende Methode, bietet einen individuellen Übungs- und Erfahrungsweg

an, der sich auf das gesamte körperlich-seelische Gleichgewicht auswirkt. Die Übungen

können ohne besonderen Aufwand in das tägliche Musizieren und Unterrichten eingebaut

und dabei auch gleich überprüft werden, wie sie sich auf das Spiel auswirken.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Lehrkräfe und Musiker/-innen, die bereit sind, sich auf somatisches,

selbsterfahrendes Lernen einzulassen.

 

Themen und Inhalte

Atem erfahren. Tonus, Muskelspannung ausgleichen. Den Ton schwingen lassen. Übend

wahrnehmen mit und ohne Stimme.

 

Durchführung

In diesem Seminar werden die Prinzipien der Atem-Tonus-Ton® Methode über das gemeinsame

praktische Tun erfahren und erschlossen. Hierbei geht es um ein selbsterfahrendes,

somatisches (im Gegensatz zu rein kognitivem) Lernen, auf dessen Grundlage eine

Anwendung und Vermittlung im Unterricht erst möglich wird.

 

Dozentin

Letizia Fiorenza, Sängerin, Atempädagogin und Dozentin für Atem-Tonus-Ton® unterrichtete

von der ersten Stunde an fünfzehn Jahre lang mit Maria Höller-Zangenfeind und

übernahm nach ihrem plötzlichen Tod vor sechs Jahren die Co-Leitung von ATT-International,

das Ausbildungs-Institute in Berlin, Freiburg i. Br., Wien, Rom, Zürich und Tokyo.

www.letitia-fiorenza.com

 

Kurstag: Mittwoch, 12. Juni 2019

Kurszeit: Vormittag 10.00 - 13.00 Uhr oder Nachmittag: 14.30 - 17.30 Uhr

Kursort: Raum Brig/Visp

Anmeldefrist: 15. Dezember 2018 per Mail an info@amovisp.ch

Zurück